Redaktion

GEGEN DIE AUSGRENZUNG ANDERSDENKENDER

Einen bereichernden Dialog ermöglichte die AG „Für den Frieden“ jetzt an der Kooperativen Gesamtschule in Rastede. Zwei jüdische Schüler gaben dabei tiefe Einblicke in ihr Leben. Rastede Synagoge statt Kirche, Chanukka statt Weihnachten, Sabbat statt Sonntag – die Unterschiede zwischen Judentum und anderen Religionen fielen den Schülern der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Rastede schnell auf, als… Read more GEGEN DIE AUSGRENZUNG ANDERSDENKENDER

„Antisemitismus und Israelhaß unter Geflüchteten.“ Vortrag von Günther Jikeli: 27. Juni 2019, Universität Oldenburg (A07, Hörsaal G), 19:30

Seit dem Jahr 2015 flüchteten hunderttausende Menschen nach Europa und Deutschland, vor den verheerenden Bürgerkriegen in Syrien und im Irak. Erst nach einigen antijüdischen Angriffen, die von Flüchtlingen aus arabischen Ländern ausgingen, kamen Diskussionen über den Antisemitismus und Israelhass unter diesen Flüchtlingen auf. Während die einen diese antisemitischen Einstellungen, die in arabischen Ländern zur Staatsdoktrin… Read more „Antisemitismus und Israelhaß unter Geflüchteten.“ Vortrag von Günther Jikeli: 27. Juni 2019, Universität Oldenburg (A07, Hörsaal G), 19:30

Der neu-deutsche Antisemit – gehören Juden heute zu Deutschland? Vortrag von Arye Sharuz Shalicar, Oldenburg, 16.5.19, 19:30

Der neu-deutsche Antisemit – gehören Juden heute zu Deutschland? Arye Sharuz Shalicar, ehemaliger Sprecher der Israelischen Armee, stellt sein neues Buch vor mit anschließender Diskussion. Ort: Nordwest-Zeitung – Verlagsgebäude, Peterstr. 28-34, 26121 Oldenburg Zeit: Donnerstag, 16. Mai 2019, 19:30 WICHTIG! Persönliche Anmeldung erforderlich unter: oldenburg@digev.de https://www.nwzonline.de/oldenburg/kultur/oldenburg-autorenlesung-das-ist-bittere-realitaet_a_50,4,3205759013.html   „Der neu-deutsche Antisemit“ – Gehören Juden heute zu… Read more Der neu-deutsche Antisemit – gehören Juden heute zu Deutschland? Vortrag von Arye Sharuz Shalicar, Oldenburg, 16.5.19, 19:30

Lesung : „Diebe in der Nacht“ von Arthur Koestler – 28.Januar 2019, 19:30 Uhr, Universität Oldenburg, Hörsaal G

Im Zuge der Ausstellung „1948“ (s.u.) hier der Hinweis auf die Lesung : „Diebe in der Nacht“ von Arthur Koestler – 28.Januar 2019, 19:30 Uhr, Universität Oldenburg, Hörsaal G Der Journalist und politische Aktivist Arthur Koesler war einer der engagiertesten und vielseitigsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Auf der Basis seiner Erfahrungen in einem Kibbutz schildert… Read more Lesung : „Diebe in der Nacht“ von Arthur Koestler – 28.Januar 2019, 19:30 Uhr, Universität Oldenburg, Hörsaal G

08. Januar 2019 – 31.01. 2019: Ausstellung – Der Kampf um die Gründung des jüdischen Staates Israel 1948, Uni Oldenburg, Foyer A 14 (Hörsaalzentrum) Uhlhornsweg 86

Vom 08. Januar 2019 –  31.01. 2019 wird eine Ausstellung mit dem Thema der israelischen Staatsgründung im Foyer des Gebäudes A 14 der Universität Oldenburg (Hörsaalzentrum) zu sehen sein. Konzipiert wurde die Ausstellung von dem Verein DEIN – Demokratie und Information e. V., sie umfasst 32 Informationstafeln, auf denen die Hintergründe und Bedingungen der israelischen Staatsgründung… Read more 08. Januar 2019 – 31.01. 2019: Ausstellung – Der Kampf um die Gründung des jüdischen Staates Israel 1948, Uni Oldenburg, Foyer A 14 (Hörsaalzentrum) Uhlhornsweg 86

Kritik des Antisemitismus – Vortrag von Stephan Grigat, Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:00 bis 22:00, BIS Vortragssaal/Uni-Oldenburg, Uhlhornsweg 49-55, Oldenburg

Soll der Antisemitismus nicht als bloßes Vorurteil verharmlost, sondern im Sinne einer Kritik an der „antisemitischen Gesellschaft“ dechiffriert werden, muss der antijüdische Hass in Beziehung zur grundsätzlichen Verfasstheit dieser Gesellschaft gesetzt werden. In dem Vortrag soll sowohl gezeigt werden, dass Antisemitismus nicht lediglich „Rassismus gegen Juden“ bedeutet, inwiefern der Hass auf Israel als geopolitische Reproduktion… Read more Kritik des Antisemitismus – Vortrag von Stephan Grigat, Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:00 bis 22:00, BIS Vortragssaal/Uni-Oldenburg, Uhlhornsweg 49-55, Oldenburg

23. Januar 2019: Antifaschismus in Zeiten von AfD und Djihadismus – Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann

AntiBa – der Barbarei entgegentreteN Antifaschismus in Zeiten von AfD und Djihadismus Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann, Mittwoch, 23. Januar 2019, 18 Uhr,Oldenburg, Universität, Carl-von-Ossietzky Straße 9-11, W01 0-015 Eine Veranstaltung des AStA der Carl von Ossitzky Universität Oldenburg Seit fünf Jahren explodieren Dumpfbackentum und Gewalt. 2014 skandierten erstmals seit 1945 wieder Massenaufmärsche in… Read more 23. Januar 2019: Antifaschismus in Zeiten von AfD und Djihadismus – Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann

Kazem Moussavi: Vortrag über die Lobby des iranischen Mullahregimes in Deutschland

Vortrag des iranischen Exil-Oppositionellen und Bloggers Kazem Moussavi (Green Party of Iran) Donnerstag, 6. Dezember 2018 um 19.30 Uhr Ort: Vortragssaal der Universitätsbibliothek, Uhlhornsweg, 26129 Oldenburg Am 9. Oktober begann in München der Prozess gegen den iranischen Oppositionellen Kazem Moussavi in München. Ihm wird in der Anklageschrift vorgeworfen, er verfolge das Ziel, „die iranische Regierung… Read more Kazem Moussavi: Vortrag über die Lobby des iranischen Mullahregimes in Deutschland

Ausstellung: Tagebücher als Dokumente des Schreckens

PRESSEMITTEILUNG AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG DER WANDERAUSSTELLUNG „1938PROJEKT: POSTS FROM THE PAST“ IN OLDENBURG 80 Jahre trennen uns von 1938, einem Jahr, das für das deutschsprachige Judentum einen endgültigen Bruch markierte. Im „1938PROJEKT: Posts from the Past“ (www.1938projekt.org) gewährt das Leo Baeck Institute – New York | Berlin Tag für Tag individuelle Einblicke in die Erfahrungen deutschsprachiger Jüdinnen… Read more Ausstellung: Tagebücher als Dokumente des Schreckens